Die NIE nummer ist keine Sozialversicherungsnummer, sondern eine Steueridentifikationsnummer. Ausländer die eine Immobilie in Spanien besitzen, sind verpflichtet eine NIE zu beantragen. Genau wie die deutsche Steuer-ID, bleibt die NIE immer gleich, auch wenn Sie verschiedene Immobilien kaufen und verkaufen. Für den Fall, dass der Eigentümer die Immobilie verkauft und aus Spanien wegzieht, bleibt die Nummer Ihnen ein Leben lang erhalten, egal wie viele Jahre Sie nicht in Spanien gelebt haben.

Wenn Sie verpflichtet sind eine spanische Steuererklärung abzugeben, müssen Sie Ihre NIE angeben. Derzeit schreibt der Gesetzgeber vor, dass der Antragsteller diese Nummer persönlich beantragt und persönlich auf der Polizeistation anwesend ist. Dies verursacht manchmal ein gewisses Maß an Unannehmlichkeiten für den neuen Eigentümer, aber wir versuchen Sie dabei bestmöglich zu unterstützen